• +49 (0) 2301 912830
  •        
  • info@hallo-salut.de

Nicht gegen – für Europa!

Über 70 interessierte Bürgerinnen und Bürger – unter ihnen rund 20 SchülerInnen – hatten den Weg zum Bürgerforum Europa gefunden, zu dem unser Verein zusammen mit der VHS Unna-Fröndenberg-Holzwickede am 26.9.2018 auf Haus Opherdicke eingeladen hatte. Durchaus mehr als veranstalterseitig erwartet. Und der über zwei Stunden dauernde Abend gestaltete sich sodann sehr kurzweilig, was nicht nur an der perfekten Moderation von Kay Bandermann (Journalist, WDR) lag und an den anwesenden Fachleuten aus verschiedenen Bereichen: Oliver Keymis, Landtags-Vizepräsident (Grüne) und Vorsitzender der deutsch-französischen Parlamentariergruppe, Josef Mertens, Geschäftsführer der Montanhydraulik GmbH Holzwickede, und Daniel Brands, Projektleiter Froodel beim Deutsch-Französischen Jugendausschuss. Das Publikum brachte sich aktiv mit ein und dies war auch ausdrücklich gewünscht, denn die Ergebnisse des Holzwickeder Bürgerforums werden über die VHS an das Auswärtige Amt in Berlin weitergeleitet. Die Meinungen aus der Bürgerschaft werden gesammelt und sollen dann in die parlamentarischen Beratungen einfließen. Ein hehres Ziel – aber Anlass genug, die Meinung über Europa kundzutun. Die kam dann auch, aber ernsthafte Kritik blieb überschaubar. Europa grundsätzlich in Frage zu stellen, war offensichtlich für niemanden eine Option. Dass sich etwas ändern müsse, hingegen schon. Bürokratieabbau und die Vorteile Europas den Bürgern besser spürbar werden zu lassen, waren einige Forderungen. Aber auch das Hochhalten gemeinsamer europäischer und kultureller Werte sei von besonderer Bedeutung und die ganz persönliche Erfahrung durch gemeinsame Begegnungen durch nichts zu ersetzen. Wie titelte der Hellweger Anzeiger später: “Mehr Europa wagen”. Ein Diskussionsabend der Bürger, der hoffen lässt.