• +49 (0) 2301 912830
  •        
  • info@hallo-salut.de

MP Laschet neuer Bevollmächtigter

In seiner Funktion als Vizepräsident des Bundesverbandes der Vereinigung Deutsch-Französischer Gesellschaften für Europa e.V. (VDFG) nahm Jochen Hake am 22.11.2018 in der Hamburgischen Landesvertretung in Berlin an der symbolischen Amtsübergabe zwischen Hamburgs 1. Bürgermeister Dr. Peter Tschentscher und NRW-Ministerpräsident Armin Laschet teil. Laschet wird ab 1.1.2019 das Amt des Beauftragten der Bundesregierung für die kulturellen Beziehungen zu Frankreich übernehmen und damit wichtigster Ansprechpartner der Pariser Regierung im kulturellen und schulischen Bereich sein. Die Position wurde im Zusammenhang mit dem Elysée-Vertrag eingerichtet und ihre Inhaberschaft wechselt alle vier Jahre zwischen den Ministerpräsidenten der Länder. NRW ist nach rund 50jähriger Pause erstmals wieder an der Reihe – erst Ende der 50er Jahre hielt der damalige Ministerpräsident Heinz Kühn diese Position für nur zwei Jahre inne. Laschet wird nach eigenem Bekunden nun im Besonderen die Zivilgesellschaft und die Städtepartnerschaften neben der beruflichen Bildung in den Fokus seiner Tätigkeit stellen. Jochen Hake konnte, zusammen mit Robin Miska für den Deutsch-Französischen Jugendausschuss (DFJA), Armin Laschet bereits in Berlin anlässlich der Feierstunde beglückwünschen. An dieser nahm auch die Botschafterin Frankreichs, Anne-Marie Descôtes, teil.