• +49 (0) 2301 912830
  •        
  • info@hallo-salut.de

“Frieden als Auftrag” in Holzwickede

 

OLYMPUS DIGITAL CAMERA

Das Angebot konnte der Freundeskreis nicht ausschlagen: unsere Mitglieder Anne und Christian Heckmann boten uns die vorübergehende Nutzung des Geschäftslokals “Bahnhofstr.2” in Holzwickede an, nachdem sich das Schuhgeschäft Rose dort zum 31.12.2013 verabschiedet hatte. Die Idee kam sofort auf und das Franz-Stock-Komitee in Neheim Hüsten konnte ebenfalls sofort helfen. Ab dem 18.1.2014 steht jetzt die Wanderausstellung “Frieden als Auftrag” über das Leben und Wirken von Abbé Franz Stock, dem bekannten “Soldatenpfarrer” vor. Stock war Vorreiter der deutsch-französischen Völkerverständigung in äußerst schwierigen Zeiten des 2. Weltkriegs. Er begleitete zum Tode verurteilte Kriegsgefangene in Frankreich auf ihrem letzten Weg und leitete die deutsche Gemeinde in Paris. Für nahezu sechs Wochen können 34 Exponate in den ansprechenden Räumlichkeiten direkt im Holzwickeder Zentrum besichtigt werden – eine ausgezeichnete Grundlage, sich mit der Situation in Frankreich im 2. Weltkrieg zu beschäftigen und das außerordentliche, bemerkenswerte Wirken des schon mit 48 Jahren verstorbenen, aus Neheim-Hüsten stammenden Pfarrers kennenzulernen. Nähere Informationen auf unserer eigenen Seite “Ausstellung Abbé Stock”, die Sie in der Menüleiste dieser Internetseite unter “Programm” finden. Wir freuen uns auf Ihren Besuch. Sondertermine für Gruppen vereinbaren Sie bitte direkt telefonisch mit unserer Gästebetreuerin Frau Anja Wolf unter 02301-5138. – Zwischenzeitlich wurde die Ausstellung “Frieden als Auftrag” am Freitag, 17.1.2014, in Anwesenheit der stellv. Vorsitzenden des Franz-Stock-Komitees für Deutschland e.V., Frau Margreth Dennemark, eröffnet. In ihren einleitenden Worten ging sie auf das segensreiche Wirken des katholischen Priesters in Frankreich im 2. Weltkrieg ein und lobte die Initiative des Freundeskreises und der Eigentümer Heckmann als beispielhaft. Zugegen waren neben Monika Mölle als stellv. Bürgermeisterin auch Pfarrer Bernhard Middelanis für die Katholische Kirchengemeinde wie auch Pfarrer Michael Niggebaum für die Evangelische Kirchengemeinde Holzwickede und Opherdicke, aber auch Pfarrer a.D. Josef Eickhoff ließ es sich nicht nehmen vorbeizuschauen: ihn verbindet auch ein Studium in Frankreich mit dem Wirken des deutsch-französischen Pfarrers Franz Stock, der sich schon so früh für eine Verständigung zwischen Deutschen und Franzosen einsetzte.

OLYMPUS DIGITAL CAMERA

 Margreth Dannemark (Mitte) erläutert anhand von Bilddokumenten das Wirken von Abbé Franz Stock.
Unter den Gästen der Ausstellungseröffnung Willi Hauske, Traudel Blank, Hella Jungnitz und Hans-Joachim Wolf.