• +49 (0) 2301 912830
  •        
  • info@hallo-salut.de

Regionaltagung Duisburg

Die deutsch-französische Zivilgesellschaft zeigt sich derzeit überaus aktiv: Fast 60 Vertreter aus NRW kamen Samstag in der Duisburger Societät auf Einladung der Deutsch-Französischen Gesellschaft Duisburg zur Regionaltagung 2016 zusammen. Unter ihnen nahmen für Holzwickede Jochen und Ute Hake und Ursula Pardemann für den Freundeskreis Louviers teil. Eine besonders ermutigende und anspornende Rede hielt der als Ehrengast anwesende französische Generalkonsul aus Düsseldorf Vincent Muller. Besondere Schwerpunkte der Beratungen fand sich beim Sprachenerwerb und zur Jugendarbeit. Dass der Kontakt zur Sprache und Kultur des Partnerlandes bereits im Grundschul- ja sogar Kindergartenalter von Bedeutung sei, habe sich längst herumgesprochen. So überlegen auch die Holzwickeder Vertreter eine Reaktivierung der vor einiger Zeit bereits mit der Aloysiusschule durchgeführten Aktion, dabei aber als Angebot an alle interessierten Grundschulen. Dass auch die Arbeit der jungen Generation einen neuen Schwung bekommen hat, konnte Felix Lennart Hake für den Deutsch-Französischen Jugendausschuss vor Ort unterstreichen: Die Darstellung der Aktivitäten und Projekte des neuen Verbundes fanden großes Interesse bei den Teilnehmern.

Foto: Die Holzwickeder Vertreter mit dem Präsidenten der Vereinigung Deutsch-Französischer Gesellschaften für Europa, Gereon Fritz (M) und Wolfgang Schwarzer (re), Vorsitzender der DFG Duisburg.