• +49 (0) 2301 912830
  •        
  • info@hallo-salut.de

Gelebte Partnerschaft

Comite Jum April 2016 Rathaustreppe -PGrae-Comite Jum April 2016 Forum Gruppe -FrWie-Comite Jum April 2016 Forum Gruppe Tanz Bühne  -FrWie-Ein rundum gelungener Aufenthalt, so lautet wohl die übereinstimmende Bilanz, die die Holzwickeder vom diesjährigen Austausch mit dem Louvierser Partnerschaftsverein ziehen können. Und das dürfte für alle gelten: Ob Bürgermeisterin Drossel, die Holzwickeder Gastfamilien, der Vorstand des Freundeskreises oder die weiteren Mitglieder, die am Freitagabend ebenfalls im Schulforum mit dabei waren, als es galt, der Tradition des deutsch-französischen Gemeinschaftsabends zu frönen. Donnerstag und Freitag hatten die Gäste Münster und Dortmund besucht, wobei letztgenannter Tagesausflug die Gruppe zu weniger bekannten, aber ebenso interessanten Punkten der Nachbarstadt brachte. Neben den Siedlerhäusern in Scharnhorst und Haus Bodelschwingh stand auch Zeche Zollern auf dem Plan. Die Stimmung war bestens, wie übrigens auch das Wetter, das den Franzosen mit Sonne und blauem Himmel in die Hände spielte. Die spontane Entscheidung von Christian Wuilque, der als Ratsmitglied in Louviers zuständig für Partnerschaftsangelegenheiten ist, war offenkundig eine richtige: Mit großer Herzlichkeit empfingen ihn und seine Frau Marie-Christine wie auch Gérard Lefébure am Freitagnachmittag im Rathaus neben Ulrike Drossel auch Michael Klimziak als Vorsitzender des Fachausschusses und die Fachbereichsleiter Rudi Grümme und Jens-Uwe Schmiedgen. Antje König-Krämer – sie war als zuständige Mitarbeiterin der Kulturabteilung auch beim Antrittsbesuch von Drossel in Louviers mit dabei – war ebenfalls zugegen. Wuilque überbrachte die Grüße des Louvierser Bürgermeisters Francois Xavier Priollaud, dessen Besuch in Holzwickede spätestens zum 40. Geburtstag in 2017 erwartet wird. So waren sich auch am Bunten Abend im Forum alle Redner in einem einig: Die Partnerschaft ist in ihrem 39. Lebensjahr lebendig wie zuvor und es mangelt auch nicht an Ideen. Die Umsetzung bedarf sicherlich einiger Anstrengungen, ist aber absehbar. Jochen Hake, der die Anwesenden für den Freundeskreis willkommen hieß, Bürgermeisterin Ulrike Drossel, Christian Wuilque für die Stadt Louviers, Michael Klimziak für den Partnerschaftsausschuss und Gérard Lefébure für das Comité de Jumelage unterstrichen alle die Wichtigkeit, die Partnerschaft und ihre Lebendigkeit gerade in dieser schwierigen Zeit der Europäischen Union den Bürgerinnen und Bürgern beider Kommunen zu vermitteln, um die Bedeutung der Europäischen Einigung über alle Grenzen hinweg zu dokumentieren. Ein nicht immer leichtes Unterfangen – aber niemand dürfe nachlassen, daran zu arbeiten, so der nahezu einmütige – und keineswegs untereinander abgesprochene – Appell der Vertreter aus Politik und Gesellschaft an die rund 130 anwesenden Gäste im Forum. Der Abend wurde umrahmt vom Kurzauftritt der beiden Chöre Chantons und Le Tourdion und einem schmackhaften Büffet. Wenn gelebte Partnerschaft sich präsentieren soll – sicherlich war Holzwickede mit seiner Partnerstadt Louviers ein ausgezeichnetes Beispiel an diesem Wochenende im April. Der Gegenbesuch findet vom 19. bis 23. Oktober 2016 in Louviers statt. Der eingesetzte Bus ist bereits ausgebucht, der Freundeskreis führt die weiteren Interessenten in einer Warteliste.

Fotos: Peter Graeber/www.emscherblog.de (Empfang Rathaus)(2) und Franz Wiemann (Forum)(2)