• +49 (0) 2301 912830
  •        
  • info@hallo-salut.de

250 Künstler zur Eröffnung präsent

louviers_20-10-12_0597#

Einige der Holzwickeder Gäste, die mit dem Freundeskreis in der Partnerstadt unterwegs waren, haben es Freitagabend im Vorbeigehen miterleben können: die neue Louvierser Musikschule wurde mit großem Aufgebot ihrer Bestimmung übergeben. Ein durchaus architektonisches Meisterwerk und gelungenes Wagnis: moderne Architekturelemente vereinen sich mit den historischen Mauern des alten Klosters “Pénitents” über einen Flußarm der Eure, die Louviers durchquert. 5,4 Mio. € kostete die Stadt und den Kreis der Bau, der immerhin 400 Schülerinnen und Schülern als Unterrichtstätte  dient. Leiter der städtischen Musikschule ist Eric Boyer: er besuchte im Mai dieses Jahres mit seiner Band Holzwickede und lieferte im Forum ein fulminantes Konzert ab. Und die Stadt Louviers scheute sich auch nicht, Geld für die Eröffnungsfeier in die Hand zu nehmen. Allein 25.000 € betrug der Aufwand für die 200 Musiker und 50 Tänzer und die Bewirtung der insgesamt eingeladenen Bürger: alles, um der Eröffnung am Freitagabend den passenden Rahmen zu geben. Trotz des Regens kamen schätzungsweise über 1000 Besucher, um die attraktiven Räumlichkeiten und das gelungene Äußere des Bauwerkes zu bewundern. Louviers hat sich mit dieser Investition einen neuen kulturellen und schulischen Schwerpunkt gesetzt, spürbar für die jungen Nachwuchsmusiker und sichtbar in Form eines überaus attraktiven Bauwerks im Stadtzentrum. Benannt wurde die Musikschule übrigens nach einem berühmten Sohn der Stadt: Maurice Duruflé, 1986 verstorben, war ein ein Frankreich bekannter Orgelmusiker und -komponist.